• Slide1
  • Slide2
  • Slide3
An alle digitalen Superhelden, Weltverbesserer, Datenschützer und Entwicklergenies: Digitalisierung braucht das Land! Als größtes staatliches IT-Unternehmen gestaltet Dataport den Weg der öffentlichen Verwaltung und der Gesellschaft in die digitale Zukunft. Was uns antreibt? Der Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft. Die Möglichkeiten zur Weiterbildung und das Aufgabenspektrum bei Dataport sind vielfältig. So entwickeln wir z.B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität und bringen zukünftig das Bürgeramt direkt ins Wohnzimmer. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport und arbeiten Sie mit uns an einer besseren Gesellschaft.


Verstärken Sie unser Team zum nächstmöglichen Termin in Hamburg

 

Sachbearbeiter (w/m/d) Objektsicherheit

Dataport ist als Sicherheitsbereich eingestuft. Gemäß Staatsvertrag werden alle Personen, die für Dataport tätig werden, einer Sicherheitsüberprüfung unterzogen. Ihre verantwortungsvolle Aufgabe in dieser Tätigkeit ist es daher, Sicherheitsüberprüfungen einzuleiten und diese als Ansprechpartner bis zum Abschluss der Überprüfung zu begleiten.
 

Ihre Mission:

  • Einleiten von Sicherheitsüberprüfungen unter Mitwirkung des zuständigen  Landeskriminalamtes und des Landesamtes für Verfassungsschutz
  • Fallbezogene Würdigung von Vorgängen unter Berücksichtigung des Staatsvertrags (HmgSÜGG)
  • Führen und Pflege der hybriden Sicherheitsakten
  • Überwachung von Fristen für Wiederholungsprüfungen
  • Abstimmung und Führen von Schriftverkehr mit zuständigen Ämtern, internen Fachbereichen und Sicherheitsbeauftragten der Dataport Dienstleister
  • IT-Sicherheitskoordination für angewandte Verfahren

Was Sie mitbringen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellte/n oder Bürokaufmann/-frau bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Grundkenntnisse im Strafgesetzbuch (StGB)
  • Sehr gutes Verständnis zu juristischen Formulierungen und Gesetzestexten
  • Unabdingbare Voraussetzung - persönliche Zustimmung zur Sicherheitsüberprüfung nach Ü3 (höchste Stufe)
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsstärke, Lern- und Veränderungsbereitschaft sowie Teamfähigkeit


Wie wir Sie von uns überzeugen:

  • Haustarifvertrag: Faire und anforderungsgerechte Bezahlung
  • Flexibles Arbeiten: Gestaltungsspielraum durch Homeoffice und Gleitzeit
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis: Gemeinsames Altwerden nicht ausgeschlossen
  • 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester
  • Vollzeitstelle: 38,7 Std./Woche in einem agilen Team
  • Familienbüro: Volle Rückendeckung für Familienmenschen
  • Zukunftssicherheit: Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Fitness
  • Weiterbildung: Breites Angebot an Trainings und Workshops
  • Teamdenken: Zusammenhalt und respektvoller Umgang auf Augenhöhe

Was da noch fehlt? Sie!

Rahmenbedingungen

Als kundenorientierter IT-Dienstleister setzen wir die Bereitschaft zur Arbeit vor Ort bzw. an anderen Standorten voraus. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die Stelle ist wahlweise in Vollzeit, Teilzeit oder in Form von Jobsharing zu besetzen. Bitte bewerben Sie sich unter Nennung der Kennziffer 2020-01-RS62-b, Ihres Gehaltsrahmens und des frühestmöglichen Eintrittstermins. Ihre Ansprechpartnerin ist Yvonne Nehls, die Ihnen bei Rückfragen unter der Nummer +49 40 428 46-2625 gerne weiterhilft.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.