• Slide1
  • Slide2
  • Slide3
  • Slide4
  • Slide5
An alle digitalen Superhelden, Weltverbesserer, Datenschützer und Entwicklergenies!
Wir haben eine gemeinsame Mission: Public Value. Bauen Sie mit uns an einer besseren Gesellschaft und werden Sie Teil des Quellcodes, mit dem wir Deutschlands Verwaltung digitalisieren – Let´s do IT!

Verstärken Sie unser Team zum nächstmöglichen Termin in Altenholz/Kiel:

Teamleitung (w/m/d) technisches Verfahrensmanagement Justizverfahren

Sie führen ein leistungsstarkes Team von ca. 20 Mitarbeitern am Standort Altenholz mit dem Schwerpunkt Justizverfahren.

Ihre Mission:

  • Verantwortung für das technische Verfahrensmanagement (TVM) mit dem Schwerpunkt Justizverfahren
  • Schaffung von Synergien bei Kundenlösungen
  • TVM für komplexe Systeme mit heterogener Infrastruktur und hoher Funktionsdichte
  • Verantwortung in Projekten für die Umsetzung der technischen Kundenanforderungen
  • Führung einer Gruppe von 20 Mitarbeiterin am Standort Altenholz

Was Sie mitbringen:

  • Studium im Bereich (Wirtschafts-) Informatik, Ingenieurswesen oder anderweitig erworbene vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Qualifizierte Fachkenntnisse im Themenbereich Applikationsmanagement
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • erste Erfahrungen in der Personalführung
  • hohe Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • und nicht zuletzt: Teamfähigkeit und Mut zur Veränderung

Wie wir Sie von uns überzeugen:

  • Haustarifvertrag: Faire und anforderungsgerechte Bezahlung
  • Flexibles Arbeiten: Gestaltungsspielraum durch Homeoffice und Gleitzeit
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis: Gemeinsames Altwerden nicht ausgeschlossen
  • 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester
  • Vollzeitstelle: 38,7 Std./Woche in einem agilen Team
  • Familienbüro: Volle Rückendeckung für Familienmenschen
  • Zukunftssicherheit: Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Fitness
  • Weiterbildung: Breites Angebot an Trainings und Workshops
  • Teamdenken: Zusammenhalt und respektvoller Umgang auf Augenhöhe

Was da noch fehlt? Sie!

Rahmenbedingungen

Als kundenorientierter IT-Dienstleister setzen wir die Bereitschaft zur Arbeit vor Ort bzw. an anderen Standorten voraus. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die Stelle ist wahlweise in Vollzeit, Teilzeit oder in Form von Jobsharing zu besetzen. Bitte bewerben Sie sich unter Nennung der Kennziffer 2019-04-TZ77-a-2, Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.
Ihre Ansprechpartnerin ist Susanne Hoffmann, die Ihnen bei Rückfragen unter der Nummer +49 40 428 46-3840 gerne weiterhilft.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.