• Slide1
  • Slide2
  • Slide3
  • Slide4
  • Slide5
Für unseren Standort Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Termin Verstärkung:

Technischer Leiter (w/m/d)      IT-Kooperation

Unterstützen Sie uns als engagierter Teamplayer und Führungspersönlichkeit
für ein großes Kundenprojekt im Geschäftsfeld Polizei 

Dataport ist mit seinen 2.800 Mitarbeitern der wichtigste Partner für digitale Belange der Verwaltung in Norddeutschland und Sachsen-Anhalt. Angetrieben vom Ideal einer digitalen Zivilgesellschaft und dem Dienst an der Gemeinschaft vereint die Arbeit bei Dataport die Vorzüge des öffentlichen Dienstes mit denen eines agilen IT-Dienstleisters. Der gesellschaftliche Mehrwert ist es, der unser Handeln antreibt. Dafür arbeiten wir an verschiedenen Projekten wie IT für die Flüchtlingserfassung, Durchführung von Wahlen, Bürgerbeteiligung für die Windenergieplanung oder Digitalisierung von Verwaltungsprozessen.

Ihre Aufgaben

  • Übergeordnete Leitung des technischen Bereiches einer Mehrländer-Entwicklung
  • Fachliche Führung der internen und externen Mitarbeiter
  • Gestaltung der internen Prozesse und Organisation der IT-Kooperation
  • Beraten der Führungsebene von Polizei- und Sicherheitsbehörden in den Themenbereichen
  • Analyse und Optimierung von polizeilichen Geschäftsprozessen durch IT-Unterstützung / Digitalisierung
  • Strategische Planung von polizeilichen Unternehmensarchitekturen
  • Bewertung von fachlichen und technologischen Innovationen
  • Erstellen von Lösungskonzepten

Ihr Profil

  • Masterabschluss oder einschlägige Berufserfahrung gleichwertiger Qualifikation
  • Erfahrung von Aufbau und Struktur im Polizeiumfeld und Bundesbehörden
  • Tiefgehende Domänenkompetenz und Marktkenntnisse im Bereich Polizei
  • Kenntnisse im Bereich SW-Entwicklung, Betriebsorganisation, Anforderungs-Management
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im Bundesgebiet
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit und Problemlösungskompetenz sowie gute Komplexitätserfassung

Wie wir Sie von uns überzeugen:

  • Haustarifvertrag: Faire und anforderungsgerechte Bezahlung
  • Flexibles Arbeiten: Gestaltungsspielraum durch Homeoffice und Gleitzeit
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis: Gemeinsames Altwerden nicht ausgeschlossen
  • 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester
  • Vollzeitstelle: 38,7 Std./Woche in einem agilen Team
  • Familienbüro: Volle Rückendeckung für Familienmenschen
  • Zukunftssicherheit: Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Fitness
  • Weiterbildung: Breites Angebot an Trainings und Workshops
  • Teamdenken: Zusammenhalt und respektvoller Umgang auf Augenhöhe

Was da noch fehlt? Sie!

Rahmenbedingungen

Als kundenorientierter IT-Dienstleister setzen wir die Bereitschaft zur Arbeit vor Ort bzw. an anderen Standorten voraus. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die Stelle ist wahlweise in Vollzeit, Teilzeit oder in Form von Jobsharing zu besetzen. Bitte bewerben Sie unter Nennung der Kennziffer 2018-10-LO11-10-a, Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins. Ihre Ansprechpartnerin ist Julia Drapatz.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.