• Slide1
  • Slide2
  • Slide3
  • Slide4
  • Slide5
An alle digitalen Superhelden, Weltverbesserer, Datenschützer und Entwicklergenies!
Wir haben eine gemeinsame Mission: Public Value. Bauen Sie mit uns an einer besseren Gesellschaft und werden Sie Teil des Quellcodes, mit dem wir Deutschlands Verwaltung digitalisieren – Let´s do IT!


Verstärken Sie unser Team zum nächstmöglichen Termin in Magdeburg, Halle (Saale), Hamburg, Altenholz/Kiel, Bremen oder Rostock:

IT-Berater (w|m|d) Finanzwesen

Wir suchen eine engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit für die Neuausrichtung des Haushaltsverfahrens Hamissa in Sachsen-Anhalt.

Dataport ist mit seinen 2.800 Mitarbeitern der wichtigste Partner für digitale Belange der Verwaltung in Norddeutschland und Sachsen-Anhalt. Angetrieben vom Ideal einer digitalen Zivilgesellschaft und dem Dienst an der Gemeinschaft vereint die Arbeit bei Dataport die Vorzüge des öffentlichen Dienstes mit denen eines agilen IT-Dienstleisters. Der gesellschaftliche Mehrwert ist es, der unser Handeln antreibt. Dafür arbeiten wir an verschiedenen Projekten wie IT für die Flüchtlingserfassung, Durchführung von Wahlen, Bürgerbeteiligung für die Windenergieplanung oder Digitalisierung von Verwaltungsprozessen.

Ihre Aufgaben

  • Umfassende fachliche Verfahrensbetreuung des Finanzwesens Sachsen-Anhalts
  • Organisations- und Kundenberatung zur Umsetzung relevanter Prozesse bzw. Modernisierung des Finanzwesens
  • Projektmitarbeit und Leitung von Teilprojekten
  • Organisation der betrieblichen Abläufe nach ITIL
  • Ansprechpartner für Kunden und Softwarelieferanten

Ihr Profil

  • Masterstudium der Fachrichtung BWL, Verwaltungswissenschaften oder Informatik bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Mind. 5 Jahre Erfahrung im fachlichen Verfahrensmanagement
  • Umfassende Kenntnisse in den ITIL-Prozessen (Service Support und Security Management)
  • Sehr gutes wirtschaftliches Verständnis und Kenntnisse in den zentralen Prozessen im Finanzwesen
  • Eigeninitiative, Zielorientierung, Problemlösungskompetenz und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein

Wie wir Sie von uns überzeugen:

  • Haustarifvertrag: Faire und anforderungsgerechte Bezahlung
  • Flexibles Arbeiten: Gestaltungsspielraum durch Homeoffice und Gleitzeit
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis: Gemeinsames Altwerden nicht ausgeschlossen
  • 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester
  • Vollzeitstelle: 38,7 Std./Woche in einem agilen Team
  • Familienbüro: Volle Rückendeckung für Familienmenschen
  • Zukunftssicherheit: Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Fitness
  • Weiterbildung: Breites Angebot an Trainings und Workshops
  • Teamdenken: Zusammenhalt und respektvoller Umgang auf Augenhöhe

Was da noch fehlt? Sie!

Rahmenbedingungen

Als kundenorientierter IT-Dienstleister setzen wir die Bereitschaft zur Arbeit vor Ort bzw. an anderen Standorten voraus. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die Stelle ist wahlweise in Vollzeit, Teilzeit oder in Form von Jobsharing zu besetzen. Bitte bewerben Sie sich unter Nennung der Kennziffer 2019-02-DB63-b, Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins. Ihre Ansprechpartnerin ist Yvonne Nehls.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.